Das Toner Magazin

Der Blog über Tinte, Toner & Büroorganisation

Navigation Menu

Kompatible Tintenpatronen oder Tonerkartuschen – Aber von welchem Hersteller?

Kompatible Tintenpatronen oder Tonerkartuschen – Aber von welchem Hersteller?

Posted by on Jun 21, 2011 in Toner Kartuschen | Keine Kommentare

Die Auswahl heute an Onlineshops oder örtlichen Fachhändlern ist enorm. Um kompatible Tintenpatronen oder Tonerkartuschen nutzen zu können, und dies auch noch zu einem ordentlichen Preis und guter Qualität, ist allerhand Recherche von Nöten. Und hier wollen wir nur die wirklichen kompatiblen Tintenpatronen oder Tonerkartuschen, keine wiederaufgefüllten Modelle, vorstellen.

Namhafte Hersteller wie beispielsweise Xerox oder Verbatim, bieten eine große Anzahl von OEM Produkten verschiedener Hersteller. Die Firma Xerox, die hauptsächlich im Kopierer und Multifunktionsgerätemarkt tätig ist und natürlich dafür ihren eigenen Toner produziert, hat schon sehr lange auch kompatible Tonerkartuschen für zum Beispiel HP, Apple oder Canon Laserdrucker im Programm. Bei diesen Kartuschen handelt es sich um ein sehr hochwertiges, wiederaufbereitetes Produkt mit neuer Garantie. Preislich liegen die Xerox Produkte wie auch die von Verbatim im Mittelsegment zwischen Originaltoner und wiederaufgefüllten Kartuschen. Auch Tintenpatronen bieten beide Labels zu ordentlichen Preisen an. Qualitativ können aber auch nicht so namhafte Hersteller wie KMP oder Jettec durchaus mithalten.

Wer also lieber einen namhaften Hersteller bevorzugt, um kompatible Toner und Tintenpatronen zu kaufen, der liegt bei Xerox oder Verbatim richtig.

Mehr

Toner entsorgen – Wohin mit den leeren Tonerkartuschen

Toner entsorgen –  Wohin mit den leeren Tonerkartuschen

Posted by on Mai 26, 2011 in Toner Kartuschen | 1 Kommentar

Samsung CLP-315WIn einem Büro fallen allerhand Abfälle an. Darunter natürlich auch alte Tonerkartuschen von Laserdruckern oder Kopierern. Aber wie kann ich meinen Toner entsorgen? Natürlich kann man diesen nicht einfach in den Restmüll packen. In einem Toner stecken zu viele giftige Stoffe, die nicht in die Umwelt gelangen dürfen. Um seine alten Tonerkartuschen fachgerecht zu entsorgen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann sie gesammelt zu einem Werkstoffhof in seiner Stadt bringen und sie, meistens auch kostenlos, umweltgerecht entsorgen. Das einfachste aber ist die Rückgabe der leeren Tonerkartuschen an seinen Lieferanten. Alle Lieferanten sind dazu verpflichtet, verbrauchte Tonerkartuschen auch zurückzunehmen. Das heißt, bringt der Lieferant ein Schwung neue Tonerkartuschen, dann ihm sofort auch die alten Tonerkartuschen in die Hand drücken. Somit muss man auch nicht mal das Büro verlassen und es herrscht sofort wieder Ordnung. Hat man eine größere Anzahl an leeren Tonerkartuschen gestapelt im Bürolager liegen, kann man diese auch für ein paar Euro pro Kartusche an einen Toner-Recycler verkaufen. Eigentlich alle großen Tonerproduzenten wie beispielsweise KMP oder Pelikan bezahlen eine Kleinigkeit und kümmern sich meist auch um die Abholung. Wie Sie sehen, gibt es genug Möglichkeiten für eine fachgerechte und ökologische Entsorgung von leeren Tonerkartuschen.

Also immer an die Umwelt denken beim Toner entsorgen.

Mehr

Rebuildt Toner Kartuschen – Eine günstige Alternative zum Orginal Toner

Rebuildt Toner Kartuschen – Eine günstige Alternative zum Orginal Toner

Posted by on Mai 13, 2011 in Toner Kartuschen | 1 Kommentar

Death of a TonerIm Bereich Verbrauchsmaterialien für Drucker geistern sehr viele Worte und Fachbegriffe herum, welche immer wieder verschieden interpretiert werden und zu Verwirrungen beim Einkauf führen. Rebuildt Toner, Nachfüllungen, Remanufactured Toner etc. um mal nur einige zu nennen. Wir wollen gerne in unserem Magazin dazu beitragen, dass sich Einkäufer, Sekretärinnen oder Azubis, die für den Nachschub im Büro sorgen müssen, noch besser zurechtzufinden.

Die Rebuildt Toner Kartusche, auch „wiederaufbereitete“ Toner Kartusche genannt, ist eine günstige und dennoch gute Alternative zu original Toner Kartuschen vom Hersteller. In einer Rebuildt Toner Kartusche werden Verschleißteile wie Magnetwalze, Belichtungstrommel, Abstreifer und Kleinteile durch neue ersetzt. Man kann es vergleichen wie bei einem Austauschmotor im Auto. Also alle wichtigen Teile, die für die Qualität und Lebensdauer zuständig sind, sind neu. Preislich liegen Rebuildt Toner Kartuschen ca. 20% – 50% unter dem original Produkt. Das variiert je nach Hersteller und Druckermodell. Je neuer das Druckermodell, desto höher liegt der Preis der Rebuildt Toner Kartusche. Dies liegt daran, dass für die Herstellung leere Kartuschen notwendig sind, und diese bei neuen Modellen noch nicht in Mengen im Umlauf sind.

Mehr

Laserdrucker – Die Technik von original Lexmark Tonerkartuschen

Laserdrucker – Die Technik von original Lexmark Tonerkartuschen

Posted by on Mai 3, 2011 in Toner Kartuschen | 1 Kommentar

Lexmark C782 nearing disassemblyLexmark Tonerkartuschen gibt es je nach Laserdruckermodell in zwei verschiedenen Varianten. Lexmarks Optra T Modell-Serie beispielsweise nutzt die sogenannten All-In-One Tonerkartuschen. Das heißt, die Entwicklereinheit, gut zu erkennen als grüne oder gelbliche Walze, und der Tonerpulverbehälter sind als ein Teil in den Laserdrucker einzusetzen. Bei dieser Art der Lexmark Tonerkartuschen wird nach Abnutzung der Entwicklereinheit das Druckbild schwächer und man muss die ganze Einheit austauschen. Die andere Variante, welche zum Beispiel die Lexmark X204 Multifunktionsdrucker Serie nutzt, bietet die Tonerkartusche und die Entwicklereinheit (auch Fotoleiter genannt) separat an. Bei dieser Variante werden 2-3 Tonerbehälter leergedruckt, bis die Entwicklereinheit abgenutzt ist. Die Kosten bei dieser Art Lexmark Tonerkartuschen liegt natürlich weitaus günstiger als bei der All-In-One Variante. Allerdings kann man so nicht den Preis gerecht vergleichen. Man muss immer die Kosten pro Ausdruck berücksichtigen, die sich aus Toner und Entwicklereinheit zusammensetzen. Wie Sie das am besten berechnen können, werden wir in einem kommenden Beitrag erläutern.

Mehr

Original Tonerkartuschen – Fotoleiter integriert oder als Extramodul

Original Tonerkartuschen – Fotoleiter integriert oder als Extramodul

Posted by on Apr 26, 2011 in Toner Kartuschen | Keine Kommentare

Ink cornerWie auch bei den original Tintenpatronen sind auch die original Tonerkartuschen für Laserdrucker und Laserkopierer vom Hersteller zu haben und bieten optimale Qualität. Je nach Hersteller gibt es verschiedene Techniken, den Drucker oder Kopierer mit Material zu füllen. Es gibt zum einen sogenannte All-In-One Kartuschen, welche den Toner und die Fotoleitertrommel in einem Gehäuse haben, zum anderen bieten diverse Hersteller den Tonerbehälter und die Fotoleitertrommel als getrennte Einheit. Beide Techniken haben Ihre Vor- und Nachteile, wobei die All-In-One Lösung die einfacher in den Drucker einzulegende Variante ist. Auch hier wollen wir Ihnen die Techniken der verschiedenen Druckerhersteller näher bringen, damit man im täglichen Umgang im Büro oder Zuhause besser informiert ist.

Kommender Beitrag:
Original Tonerkartuschen von Lexmark

Mehr