Das Toner Magazin

Der Blog über Tinte, Toner & Büroorganisation

Navigation Menu

Vom iPad drucken – welche Möglichkeitengibt es?

Vom iPad drucken – welche Möglichkeitengibt es?

Posted by on Sep 23, 2011 in Büro Kniffs & Tricks | Keine Kommentare

In vielen Büros kommen nun auch vermehrt iPads zum Einsatz. Ein Tablet PC wie das iPad hat sehr viele Vorzüge gegenüber einem normalen Laptop. Nicht nur weil sie weniger Gewicht haben, sondern auch wegen Ihrer Flexibilität und Schnelligkeit.

Aber wie sieht es mit dem Drucken aus? Kann man so einfach vom iPad drucken? Mittlerweile gibt es mehrere Methoden um im eigenen Firmennetz schnurlosen über den Wifi Router oder den eigenständigen AirPrint Drucker Dokumente und Listen zu drucken.

Die meisten Server verwalten im Firmennetzwerk auch die Druckerwarteschlangen. Mit einem kleinen kostenlosen Tool namens AirPrint Activator werden die Netzwerkdrucker auch für das iPad sichtbar. Somit kann man nun auch vom iPad drucken ohne großen Aufwand und Kosten.

Natürlich klappt das auch vom iPhone.

Mehr

Beidseitig drucken auf Druckern mit Duplexeinheit

Beidseitig drucken auf Druckern mit Duplexeinheit

Posted by on Jul 7, 2011 in Büro Kniffs & Tricks | Keine Kommentare

These are not the spools you're looking for ...Oftmals denkt man sich, wie kann ich im Büroalltag Geld, Zeit und Material einsparen. Beidseitig drucken erfüllt hierbei auf jeden Fall den Punkt Materialersparnis, was natürlich auch bedeutet, dass man einige Euros einsparen kann. Aber kann den jeder Drucker auch beidseitig drucken? Leider nein. Der Drucker muss eine sogenannte Duplexeinheit entweder schon integriert haben, oder zumindest die Möglichkeit haben, optional diese zu montieren zu können. Bei Laserdruckern oder Laserkopierern im mittleren Preissegment ist dies fast immer möglich. Bei den Einstiegsdruckern unter 100 Euro, wurde auf diese Möglichkeit des Ausdruckens aus Preisgründen verzichtet. Wollen Sie also nachträglich eine Duplexeinheit bei Ihrem bestehenden Laserdrucker oder Laserkopierer anbringen, dann können Sie einfach im Handbuch des Gerätes nachlesen, ob diese Option auch dafür vorgesehen ist.

Speziell bei Ausdrucken von vielen Seiten, wie zum Beispiel bei Geschäftsberichten, bei Handbüchern von Geräten oder hausinternen, mehrseitigen Memos kann man mit beidseitigem drucken viel Papier sparen.

Und wer kann heutzutage schon auf Einsparungen verzichten?

Mehr

Büromanagement – Etikettendrucker sparen Zeit und Geld

Büromanagement – Etikettendrucker sparen Zeit und Geld

Posted by on Jun 30, 2011 in Büro Kniffs & Tricks | 2 Kommentare

New best friendIn den meisten Büros werden täglich irgendwelche Dinge beschriftet. Die Branche spielt dabei keine Rolle. Ob Anwaltskanzlei, Steuerberater oder das Schreinereibüro. Ablagekörbe, Ordner oder Regale werden übersichtlicher, wenn man auch weiß, was sich darin befindet. Ordnung ist auch hier, wie man so schön sagt, die halbe Miete. Etikettendrucker können die Zeit für das Büro-Management erheblich verkürzen. Auch spart man eine Unmenge an Material, da man für eine kleine Odnerbeschriftung nicht unbedingt ein ganzes DIN A4 Papier bedrucken und zerkleinern muss. Die Reste wandern dann in den Papiermüll. Verschwendung, wie wir finden. Etikettendrucker können mit vielen Formaten arbeiten und haben den Vorteil, wenn man mal auf die schnelle auch nur ein einzelnes Etikett benötigt, dies mit wenigen Handgriffen erledigen. Software auf dem PC oder Mac starten, Format auswählen, Text eingeben, ausdrucken und einlegen oder aufkleben – fertig.

Die Verschiedenen Formate werden auf Rolle geliefert. Will man ein anderes Format mit dem Etikettendrucker drucken, dann einfach die Rolle herausnehmen, anderes Format einlegen und der Etikettendrucker ist bereit. Bekanntester Hersteller von Etikettendrucker ist Dymo mit seinen Labelwriter-Serie.

Mehr

Ausdrucke ohne Computer – Direkt von der Speicherkarte Bilder ausdrucken

Ausdrucke ohne Computer – Direkt von der Speicherkarte Bilder ausdrucken

Posted by on Jun 15, 2011 in Büro Kniffs & Tricks | 2 Kommentare

Sandisk SD card 16MB frontMittlerweile bietet schon fast jeder Druckerhersteller Farbtintenstrahldrucker mit der Möglichkeit, Bilder oder Dokumente direkt von einem Speichermedium auszudrucken. Sehr beliebt und auch bequem ist es, direkt von der Speicherkarte die gewünschten Bilder ausdrucken zu lassen. Dabei entnimmt man der Fotokamera die Speicherkarte und steckt sie in den Leseslot im Drucker. Entweder via Touch oder Drucktasten kann man sich dann das gewünschte Bild im kleinen Display am Drucker anschauen und per Knopfdruck auf das gewünschte Papierformat ausdrucken. Meistens kann man dann auch noch wählen, welche Papiersorte eingelegt ist. Auf speziellem Fotopapier liefert der Drucker natürlich die besten Druckergebnisse. So erspart man sich, sofern man das Bild nicht bearbeiten muss, extra den Computer anzuschalten.

Derzeit werden fast alle gängigen Speicherkarten-Typen wie zum Beispiel die SD-Card, unterstützt. Einige Modelle haben auch noch den Standard USB Anschluss, um beispielsweise einen USB Stick anzuschließen. Damit kann man dann auch darauf gespeicherte PDF Dokumente auf den Drucker schicken.

Mehr