Posted by on Mai 26, 2011 in Toner Kartuschen | 1 Kommentar

Samsung CLP-315WIn einem Büro fallen allerhand Abfälle an. Darunter natürlich auch alte Tonerkartuschen von Laserdruckern oder Kopierern. Aber wie kann ich meinen Toner entsorgen? Natürlich kann man diesen nicht einfach in den Restmüll packen. In einem Toner stecken zu viele giftige Stoffe, die nicht in die Umwelt gelangen dürfen. Um seine alten Tonerkartuschen fachgerecht zu entsorgen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann sie gesammelt zu einem Werkstoffhof in seiner Stadt bringen und sie, meistens auch kostenlos, umweltgerecht entsorgen. Das einfachste aber ist die Rückgabe der leeren Tonerkartuschen an seinen Lieferanten. Alle Lieferanten sind dazu verpflichtet, verbrauchte Tonerkartuschen auch zurückzunehmen. Das heißt, bringt der Lieferant ein Schwung neue Tonerkartuschen, dann ihm sofort auch die alten Tonerkartuschen in die Hand drücken. Somit muss man auch nicht mal das Büro verlassen und es herrscht sofort wieder Ordnung. Hat man eine größere Anzahl an leeren Tonerkartuschen gestapelt im Bürolager liegen, kann man diese auch für ein paar Euro pro Kartusche an einen Toner-Recycler verkaufen. Eigentlich alle großen Tonerproduzenten wie beispielsweise KMP oder Pelikan bezahlen eine Kleinigkeit und kümmern sich meist auch um die Abholung. Wie Sie sehen, gibt es genug Möglichkeiten für eine fachgerechte und ökologische Entsorgung von leeren Tonerkartuschen.

Also immer an die Umwelt denken beim Toner entsorgen.